Von Achterbahnen und Hauptsaisonen

  • Seit Montag dieser Woche habe ich nun Urlaub, aber die Docs haben empfohlen, dass ich besser "im Eck" bleibe... Hm... 2 Wochen in 0711? Not an issue :)


    Mir kam dann mal wieder die Idee, meine schon länger auf dem Plan stehende Idee umzusetzen, mir ein jahresticket für den Freizeitpark Tripsdrill zu holen - das rechnet sich nach dem dritten Besuch und HEY: Ich lieb die Achterbahnen dort :love: Also im Ulrlaub zwei oder dreimal hin und dann über das Jahr noch paar Mal hin und das passt... DACHTE ICH....


    Denn hinkommen muss man ja auch... Da ich ja mein Auto mangels Nutzung vor ein paar Wochen abgegeben habe, war die Idee natürlich der ÖPNV - immerhin habe ich ein Ticket bis Ludwigsburg - bis Bietigheim ists also eigentlich ein Katzensprung. Genauer beschäftigt hatte ich mich damit jedoch nicht, aber auf der Tripsstrill-Homepage stand ja, dass der Park in der Hauptsaisaon ständig per Bus erreichbar ist - passt also :) Als ich dann am Montag dachte: Ok. fährste mal hin und holst du das Ticket nahm ich wie üblich die VVS-App per Handy und gab die Daten ein und.... Keine Fahrt Verfügbar?! Ok... Früher? Später? Eh,,, Garnix... Hm, das ist schlecht :/|| Ok, also wie war das mit der Erreichbarkeit laut Webseite... Dann klicken wir doch mal auf Fahrplan auf der Webseite des Freizeitparks....

    (Quelle: Tripsdrill.de)


    Äh.... wie jetzt... 2 Busse morgens (die anderen sind für Sa und So).... Öh... also unter guter Anbindung in der Hauptsaison versteh ich dann... irgendwie... doch was anderes :/ (Bei den Rückfahrten siehts genau so aus)

    Auch komisch, dass die Busse nicht in der VVS-App erscheinen, obwohl sie wohl von Regiobus-Stuttgart betrieben werden (Linie 567).


    Na gut, dann mal die Anfahrt aus Heilbronn gecheckt... Da scheint in der Tat etwas mehr zu gehen, hilft mir aber nicht weiter. Wenn man die Anfahrtszeit von über einer Stunde mal hinnimmt (Hätte ich akzeptiert), Fahre ich Kreuz- und Quer durch die Region: Schön, aber teuer... Das System schlägt mir vor, zur Anfahrt ein BaWü-Ticket für 23 Euro zu kaufen, was das ganze wieder unattraktiv macht, zumal ich dann meine schon nicht schlecht gezahlte Streck zwischen Stuttgart und Ludwigsburg nicht "anrechnen" kann... Nö ! NEIN!


    Ich finds dann doch traurig, wie schlecht solche Freizeitangebote angebunden sind - man muss wohl per Auto unterwegs sein....


    Achja, vor lauter Frust habe ich dann mal einfach in die VVS-App eingegeben, wielange ich in den Schwabenpark brauchen würde:

    (Quelle: VVS-App)


    Och, wenn man sich die ganzen Linien so anschaut, scheint das ja eine nette Tour zu sein und ich wär ja auch schon um 19:20 Uhr da - leider macht der Park aber um 18 Uhr zu :sleeping:

    (Ich weiss, dass man den Schwabenpark durchaus besser erreicht, aber das war jetzt eben die Momentaufnahme zu dem Zeitpunkt, zu dem ich - eh GLÜCKLICH über die Anbindungen - diese Abfrage machte :D)


    Naja... Das Thema hat sich wohl erstmal erledigt, ausser ich hab wieder ein Auto.... Ach, da gibts auch News... Stichwort: Stadtmobil... Aber dazu ein andermal ;)

Teilen