Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
benztownpatze

26.06.09 Troy Pierce @ Romy S., Stuttgart

Empfohlene Beiträge

Freitag, 26. Juni 2009
Troy Pierce (Minus / Berlin)
Tom Humljan (Googoo / Stuttgart)
Romy S., Stuttgart, Beginn: 23:00 Uhr

Jetzetle! Ha, da schau her, guck, guck, putt, putt, putt, ein Minus-Superstar! Und den nimmt uns keiner mehr weg! Ätschbätsch. Eine gute Seele, dieser treue Pierce. Und wenn Magda die Prinzessin bei Minus ist, ist Troy Pierce der Prinz. Also Richies Thronfolger schlechthin. Oder anders gesagt: Bei Minus wird wie beim Daimler hierarchisch gearbeitet. Oben der Zetsche, bzw. der Hawtin, und dann kommt der Vorstand, dann das mittlere Management. Irgendwann biste bei der Putze. Troy Pierce sitzt natürlich im Vorstand.

Pierce landete über seinen Geburtsort Indiana und New York, wo er Fotografie studiert hat, im Jahr 2002 in Berlin. Unter Hawtins Fittichen beginnt hier sein kometenhafter Aufstieg zum gefragten DJ, Produzent und Remixer. Mit Magda und Marc Houle bildet er das Trio Run Stop Restore. Außerdem betreiben die drei auch noch das Minus-Sidelabel „Items & Things“. Pierce lieferte unter dem Alias Louderbach inzwischen zwei viel beachtete Alben ab, Ende April ist erst „Autumn“ erschienen, ein fast schon düsteres aber durch und durch spannendes Werk.

Troy Pierce gehört zur Generation von Künstlern, die auf Richie Hawtins Imprint die Philosophie des Labelchefs ins neue Jahrtausend tragen. Neben einer Vorliebe für minimalistische Sounds teilt Pierce auch Hawtins Leidenschaft für technische Innovationen. Bei den Live-Sets von Troy Pierce fließen deshalb eigene Sounds, Tracks anderer Produzenten und exklusive Remixe im Laptop zu einem hybriden Techno-Mix zusammen.

Seine ersten DJ-Skills eignete sich Troy Pierce in den 90ern während des Studiums in New York an. Der minimale Sound aus Deutschland kickt ihn schwer, zudem ist er inspiriert von seinen ersten Partybesuchen in Chicago und Detroit. 2001 schließlich trifft Troy Pierce beim Detroit Music Festival Magda, die ihn einige Zeit später Marc Houle vorstellt.

Da die Chemie stimmt, starten die drei ihr gemeinsames Projekt Run Stop Restore. Die Tracks landen eines Tages beim Hawtin auf dem Tisch und damit wären wir wieder am Anfang der Geschichte. Dank Tunes wie „25 Bitches“ steigt Troy Pierce in die erste Garde der Minus-Produzenten auf und ist fortan in allen wichtigen Clubs in Europa unterwegs. Klar, dass in der Liste der „wichtigen Clubs in Europa“ irgendwann mal die Romy vorkommen muss.

www.myspace.com/troypierceminus
www.m-nus.com

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×

Wichtige Information

Bitte beachten Sie folgende Informationen: Nutzungsbedingungen, Datenschutzerklärung, Community-Regeln und Impressum. Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.