Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
benztownpatze

17.07.09 Chris Tietjen & Robert Dietz @ Romy S., Stuttgart

Empfohlene Beiträge

Cocoon meets Cecille
Freitag, 17. Juli 2009
Chris Tietjen (Cocoon / Frankfurt)
Robert Dietz (Cecille / Frankfurt)
Joe Direct (Jagoo / Stuttgart)
Romy S., Stuttgart, Beginn: 23:00 Uhr

Diese Kombination wollten wir schon im Januar anbieten – bloß unser neuer regulary Resident Chris Tietjen lag krank im Bett und Robert Dietz wurde würde von seinem Cecille-Labelkollegen Reboot vertreten. Nun also auf ein Neues: Weltimperium trifft auf den heißesten Scheiß, den man gerade in der elektronischen Welt kriegen kann.

Das Wort Youngstar ist bei Tietjen längst überfälligt. Chris Tietjen ist eine feste Größe in der deutschen und internationalen Szene und längst zum Zugpferd und Cocoon-Aushängeschild geworden. Mit 19 stand der Wunderknabe bereits zum ersten Mal in der DJ-Booth des imposanten Cocoon-Clubs, nachdem ihn Sven Väth bei einer privaten After-Hour entdeckt hat. Seitdem begeistert Tietjen erst im Frankfurter Club, später auf allen großen europäischen Festivals und auf Ibiza, dann auf der ganzen Welt mit einem Set, bei dem selbst gestandenen Meisterdrehern das Hören und Sehen vergeht. 2008 läutete Tietjen sogar neben Mentor Väth die Cocoon Season im Amnesia ein.

Tietjens Stil bewegt sich zwischen groovigem Deep & Techhouse und hypnotischen Minimal, man kann aber auch treibende Techno-Tracks in seiner Plattenkiste wieder finden. Dennoch lässt sich sein Sound nicht exakt definieren und verspricht so immer wieder Überraschungen und viele Stunden voll grenzenloser Ekstase. Die Essenz seines Sets ist aber immer ein zwingender Groove, wie man es auch auf den von ihm zusammengestellten und gemixten Cocoon-Best-Of-Compilations der Jahre 2006 – 2008 bestens hört.

Gerade im 2008 wandelte sich Tietjens Style noch mehr in Richtung House, angefixt von dem Sound seiner Rhein-Main-Area-Homies wie Reboot, Markus, Sascha Dive, Johnny D. oder eben jenem Robert Dietz, der ihn heute begleitet. Dietz veröffentlicht auf dem aktuellen Mannheimer Hype-Label Cecille und setzt, wie die gesamte Posse, auf positive Unbefangenheit – sprich, der Arsch muss wackeln. Und das Gewackel kommt gerade so gut an, dass viele DJ-Sets nur noch aus diesem Sound bestehen und die Kopierer auch schon fleißig am Werk sind.

In seiner Eigenschaft als DJ agiert Robert Dietz mit der gleichen brennenden Leidenschaft. Die Musik enger Freunde wie Markus Fix, Reboot und den Menschen aus dem Oslo Umfeld bindet er gekonnt homogen an true school Techno, old school House und new school grooves. Londons T-Bar, das Offenbacher Robert-Johnson und Berliner Clubs wie die Arena oder das Kinzo konnten sich davon schon längst überzeugen – und auch die Romy war natürlich begeistert.

www.myspace.com/christietjen
www.myspace.com/robertdietz

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×

Wichtige Information

Bitte beachten Sie folgende Informationen: Nutzungsbedingungen, Datenschutzerklärung, Community-Regeln und Impressum. Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.