Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
benztownpatze

01.08.09 Sweet 'n' Candy @ Romy S., Stuttgart

Empfohlene Beiträge

Samstag, 01. August 2009
Sweet´n´Candy (Dumb Unit / Raum...Musik / Berlin)
Ingo Boss (Cocoon / Frankfurt)
Romy S., Stuttgart, Beginn: 23:00 Uhr

Bei dem Namen Sweet´n´Candy muss Mann bestimmt sofort an eine freizügige Dame mit ganz viel wenig an denken, die in Strapsen und mit einem Tablett durch das Romy rennt und Süssigkeiten verteilt. Gut, jetzt wieder Hirn anschalten: Wir sind im Romy Alda! Und nicht in einer dieser zahlreichen Unterhaltungsboizen der Stadt. Bei uns geht’s einzig allein um die Tackerei und nicht Strapserei!

Ein Tackerer vor dem Herrgott ist auch Sweet´n´Candy. Hinter diesem verbirgt sich der - Achtung, eine aussterbende Art - Ur-Berliner Rico Henschel. 1989 bekam er als kleiner Bub mit der ersten Love Parade die elektronische Revolution quasi vor der Haustür serviert. Einige Jahre später schaffte er sich in der frühen Jugend Turntables und die ersten Maxis an. Diesen Background merkt man ihm auch heutzutage bei seinen Sets an.

Die ersten Gigs absolvierte er typischerweise auf selbstorganisierten Partys in irgendwelchen Privatkellern, später folgten bald Auftritte in Bars und auf kleineren Veranstaltungen. Zwischenzeitlich sind Gigs in ganz Deutschland und im Ausland an der Tagesordnung.

Denn der junge Rico wollte mehr und begann im Learning-by-Doing-Modus das Produzieren. Nach und nach verfeinerter er seine Skills und im Jahr 2002 erschien die erste Sweet´n´Candy EP auf dem Label Musikkrause der Wighnomy Brothers. Daraufhin folgten etliche Releases auf unzähligen Labels, unter anderem auch auf Regular, Dumb Unit und EinmalEins Musik.

Die Spezialität von Sweet´n´Candy sind minimale und kraftvoll treibende Sounds, was sich auch in seinen DJ-Sets widerspiegelt. Er erschafft und spielt gern Tracks, die aus vielen kleinen, teilweise kaum hörbaren Einzelteilen ein komplexes Ganzes ergeben, das sich, einem Puzzle ähnlich, oft erst in seiner Gesamtheit dem akustischen Betrachter erschließt.

Als ganz besonders Sahnehäubchen gesellt sich noch der spielfreudige Ingo Boss zu dem Berliner. Der Frankfurter hat schon einige Male mit seinen grandiosen Sets der Romy den Arsch gerettet. Denn gelernt ist einfach gelernt: Der Boss hat sich erfolgreich im Haifischbecken Frankfurt hochgespielt, mehrere Label-Tourneen absolviert, ist tief im Cocoon-Geflecht verstrickt, macht tolle Scheiben und ist in erster Linie einfach ein dufter wie geselliger Typ und mit viel Spass bei der Sache.

www.myspace.com/sweetncandy
www.myspace.com/ingoboss

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×

Wichtige Information

Bitte beachten Sie folgende Informationen: Nutzungsbedingungen, Datenschutzerklärung, Community-Regeln und Impressum. Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.