Jump to content

Alex

Administratoren
  • Gesamte Inhalte

    4.563
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    19

Alex hat zuletzt am 25. März 2015 gewonnen

Alex hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

3 Benutzer folgen diesem Benutzer

Über Alex

  • Rang
    .: Stuttgart-Freunde-Team :.
  • Geburtstag 27.12.1973

Profilinformationen

  • Geschlecht
    Maennlich
  • Ort
    Stuttgart
  • Beruf
    IT-Systemadministration

Kontaktmöglichkeiten

  • Website URL
    http://www.stuttgart-freunde.de
  • AIM
    thesonicde
  • MSN
    thesonic@hotmail.de
  • ICQ
    7581768
  • Yahoo
    thesonic_de
  • Skype
    thesonicde

Letzte Besucher des Profils

9.594 Profilaufrufe
  1. Alex

    Schlagernacht des Jahres

    Hurra, es gibt mal wieder eine Ladung Schlager, und zwar am Samstag (14.10.17) - Live in der Schleyer-Halle in Stuttgart. SWR4 veranstaltet auch dieses Jahr die "Schlagernacht des Jahres" - diesmal in Stuttgart dabei sind Andrea Berg, Vanessa Mai (naja, die zwei haben ja eh sozusagen ein "Heimspiel" 😊), Matthias Reim, Vicky Leandros, Maite Kelly... und viele mehr, schaut einfach selber rein: KLICK - Ziemliche starkes LineUp, wie ich finde 👍Leider fehlen Jürgen Drews und Mickie Krause, die teilweise auch dabei sind - aber man kann nicht alles haben, ausserdem hatte ich den Stil von Musik ja jetzt wahrlich oft genug auf dem Wasen 😄 Das ganze gemeinsam mit dem "Fruchtzwerg" - dessen Idee das auch war - das kann also nur gut werden 😍 Mal schauen, wo wir stehen und ob man dort vielleicht brauchbare Bilder machen kann - meine "grosse" Kamera werde ich nicht mit"schleppen", aber das Google Pixel macht ja auch vernünftige Bilder 😊 Ich bin gespannt 🙃Ich werde berichten ...
  2. Alex

    Von Bussen und unbezahltem PayTV....

    Wie ja viele von euch wissen, fahre ich (auch mit lieben Bekannten) viel im ÖPNV (bei uns wäre das der VVS und natürlich die SSB ❤️). herum - gerade am Wochenende lohnt sich das, den dank Ticket+ hat das Abo im ganzen VVS-Gebiet Gültigkeit, was ich wahrlich viel nutze 😊 Eine schöne Strecke ist die Linie 35 von Leinfelden nach Ruit... Finally - GREAT... Rund 76 Minuten Fahrtzeit durch all die kleinen Örtchen in Ostfildern... Die hatte ich schon oft durch, weil es genau deshalb einer meiner Lieblingslinie ist.... Also an diesem Wochenende los und wir freuten uns auf die Fahrt und die Aussicht, aber... es sollte anders kommen...😲 Freundlicher Fahrer, Pünktlich - alles gut - aber als wir im Bus sassen sah alles... KOMISCH aus, den von Aussen war der ganze Bus mit Werbung zugekleistert.... Und zwar beinahe von hinten bis nach vorne... das sah dann genau so aus: Die Älteren von euch erinnern sich vielleicht... So sah damals auch unbezahltes PayTV in den 90ern aus 🤔 Naja, liebe VVS.... als zahlender Kunde will ich raus schauen, und zwar ohne PayTV-Codierung.... Werbung ist ok, aber man kann's - wie in dem Fall - auch übertreiben.... Ich kann die Strecke trotzdem wärmstens empfehlen, weiteres auch demnächst auf https://www.vvs-freunde.de 😍
  3. Alex

    Von Achterbahnen und Hauptsaisonen

    Seit Montag dieser Woche habe ich nun Urlaub, aber die Docs haben empfohlen, dass ich besser "im Eck" bleibe... Hm... 2 Wochen in 0711? Not an issue 😊 Mir kam dann mal wieder die Idee, meine schon länger auf dem Plan stehende Idee umzusetzen, mir ein jahresticket für den Freizeitpark Tripsdrill zu holen - das rechnet sich nach dem dritten Besuch und HEY: Ich lieb die Achterbahnen dort 😍 Also im Ulrlaub zwei oder dreimal hin und dann über das Jahr noch paar Mal hin und das passt... DACHTE ICH.... Denn hinkommen muss man ja auch... Da ich ja mein Auto mangels Nutzung vor ein paar Wochen abgegeben habe, war die Idee natürlich der ÖPNV - immerhin habe ich ein Ticket bis Ludwigsburg - bis Bietigheim ists also eigentlich ein Katzensprung. Genauer beschäftigt hatte ich mich damit jedoch nicht, aber auf der Tripsstrill-Homepage stand ja, dass der Park in der Hauptsaisaon ständig per Bus erreichbar ist - passt also 😊 Als ich dann am Montag dachte: Ok. fährste mal hin und holst du das Ticket nahm ich wie üblich die VVS-App per Handy und gab die Daten ein und.... Keine Fahrt Verfügbar?! Ok... Früher? Später? Eh,,, Garnix... Hm, das ist schlecht 🙄😫Ok, also wie war das mit der Erreichbarkeit laut Webseite... Dann klicken wir doch mal auf Fahrplan auf der Webseite des Freizeitparks.... (Quelle: Tripsdrill.de) Äh.... wie jetzt... 2 Busse morgens (die anderen sind für Sa und So).... Öh... also unter guter Anbindung in der Hauptsaison versteh ich dann... irgendwie... doch was anderes 🙄 (Bei den Rückfahrten siehts genau so aus) Auch komisch, dass die Busse nicht in der VVS-App erscheinen, obwohl sie wohl von Regiobus-Stuttgart betrieben werden (Linie 567). Na gut, dann mal die Anfahrt aus Heilbronn gecheckt... Da scheint in der Tat etwas mehr zu gehen, hilft mir aber nicht weiter. Wenn man die Anfahrtszeit von über einer Stunde mal hinnimmt (Hätte ich akzeptiert), Fahre ich Kreuz- und Quer durch die Region: Schön, aber teuer... Das System schlägt mir vor, zur Anfahrt ein BaWü-Ticket für 23 Euro zu kaufen, was das ganze wieder unattraktiv macht, zumal ich dann meine schon nicht schlecht gezahlte Streck zwischen Stuttgart und Ludwigsburg nicht "anrechnen" kann... Nö ! NEIN! Ich finds dann doch traurig, wie schlecht solche Freizeitangebote angebunden sind - man muss wohl per Auto unterwegs sein.... Achja, vor lauter Frust habe ich dann mal einfach in die VVS-App eingegeben, wielange ich in den Schwabenpark brauchen würde: (Quelle: VVS-App) Och, wenn man sich die ganzen Linien so anschaut, scheint das ja eine nette Tour zu sein und ich wär ja auch schon um 19:20 Uhr da - leider macht der Park aber um 18 Uhr zu 😴 (Ich weiss, dass man den Schwabenpark durchaus besser erreicht, aber das war jetzt eben die Momentaufnahme zu dem Zeitpunkt, zu dem ich - eh GLÜCKLICH über die Anbindungen - diese Abfrage machte 😄) Naja... Das Thema hat sich wohl erstmal erledigt, ausser ich hab wieder ein Auto.... Ach, da gibts auch News... Stichwort: Stadtmobil... Aber dazu ein andermal 😉
  4. Alex

    Frohe Weihnachten !

    Berichte aus öffentlichen Toiletten - eigentlich nicht so spannend, soll man meinen. Auch wird sich der Eine oder Andere denken: Weihnachten? Draussen findet das Stuttgarter Sommerfest statt (Ja, ich hab nochmal geschaut - es ist nicht der Weihnachtsmarkt - dann hätte ich ja das Weindorf und den Wasen verschlafen 🙄😲), trotzdem bewirbt ein Texttilhändler auf eben einer besagten, öffentlichen Toilette in einem Einkaufszentrum seine Ware wie folgt: Frohe Weihnachten... Taktik oder Fehler? Wir werden es nie erfahren 🙃(und nein, ich frage nicht per Mail nach 😇) Naja... in diesem Sinne.... Fast 40 Grad und wir stimmen gemeinsam ein: "Let it snow, let it snow, let it snow..."
  5. Hallo, am Wochenende wurde unsere Tochterseite Foodblog-Stuttgart.de freigegeben und ist somit online. Content wird erst nac hund nach freigegeben - trotzdem kann sie nun schon genutzt werden. Viel Spass bei News und Tests rund um die Gastronomie in Stuttgart. Das Forum zu dieser Webseite ist auf Stuttgart-Freunde.de integriert: https://www.stuttgart-freunde.de/forums/forum/12-foodblog-stuttgartde/
  6. Alex

    Zoomania

    Handlung: Zoomania, eine gigantische Stadt voller Möglichkeiten: Hier leben die unterschiedlichsten Tierarten Seite an Seite, sei es in Sahara-Wolkenkratzern oder Iglu-Appartements. Für jede Vorliebe findet sich der passende Wohnraum. Mitten in den Trubel dieser Großstadt wird die junge Polizistin Judy Hopps (Stimme im Original: Ginnifer Goodwin / deutsche Fassung: Josefine Preuß) versetzt, die hofft, nun endlich einmal einen großen Fall lösen zu dürfen. Aber als kleiner Nager zwischen lauter großgewachsenen Kollegen wird sie nur belächelt und so darf Judy lediglich Parksündern nachjagen. Als ihr Chef sie endlich mit einem spannenden Auftrag betraut, stellt die clevere Häsin schnell fest, dass sie Hilfe braucht, um die mysteriöse Verschwörung aufzudecken, die die Bewohner von Zoomania in Atem hält. Notgedrungen lässt sie sich auf eine Zusammenarbeit mit dem vorlauten Fuchs und Trickbetrüger Nick Wilde (Jason Bateman) ein.
  7. Alex

    Zoolander No. 2

    Inhalt: Justin Bieber ist tot! Und auch weitere Berühmtheiten werden ermordet aufgefunden. Die Opfer haben eines gemeinsam: Mit ihrem letzten Atemzug haben sie noch ein Selfie mit „Blue Steel“-Blick gemacht. Nur zwei Menschen können beim Lösen des Mysteriums helfen und dabei, die VIP-Welt vor weiteren Morden zu bewahren: Derek Zoolander (Ben Stiller) und Hansel (Owen Wilson). Doch der „Blue Steel“-Erfinder und sein Männermodel-Kollege sind im Ruhestand, wollen mit der Modebranche nichts mehr zu tun haben. Und als wäre das nicht alles schon schlimm genug, scheint auch Modezar Mugatu (Will Ferrell) in die Vorfälle verwickelt zu sein. Zoolander und Hansel müssen all ihr bisschen Intellekt aufbringen, um das Rätsel zu lösen. Dabei bekommen sie Unterstützung von der resoluten Montana Grosso (Penélope Cruz), die ihre ganz eigenen Sorgen mit sich herumträgt: Ihre Oberweite verhinderte, dass sie als Model High Fashion präsentieren durfte…
  8. Alex

    The Boy

    Eigentlich ganz ordentliche Gruselfilmkost, die nicht viel falsch macht: Meine kurze Rezesseion: http://www.horrorcrypt.de/artkel.html/film/the-boy-r26/
  9. Alex

    The Boy

    Inhalt: Die junge Amerikanerin Greta (Lauren Cohan) will ihre Vergangenheit endlich hinter sich lassen, als sie einen Job als Kindermädchen bei einem älteren, vermögenden Paar in einem abgelegenen englischen Dorf annimmt. Solange Mr. und Mrs. Heelshire (Jim Norton und Diana Hardcastle) verreist sind, soll sie sich um deren achtjährigen Sohn Brahms kümmern. Doch kaum in Übersee angekommen, stellt Greta Sonderbares fest. Denn nicht nur überreichen die Heelshires ihr eine ganze Liste an Dingen, die im Umgang mit Brahms zu beachten sind, auch erweist sich der kleine Junge als lebensgroße Porzellanpuppe. Nach Abreise des Seniorenpaares bricht Greta, allein auf dem großen Anwesen, eine Regel nach der anderen. Jede Übertretung bewirkt ein merkwürdiges, unheimliches Vorkommnis. Greta nimmt sich vor, das Geheimnis hinter Brahms aufzudecken. Sie bittet dazu Malcolm (Rupert Evans) um Hilfe, der das Anwesen mit Essen beliefert. Bald schweben beide in Lebensgefahr...
  10. Alex

    Erschütternde Wahrheit

    Handlung: Bei der Autopsie von Mike Webster (David Morse) macht Dr. Bennet Omalu (Will Smith) eine schockierende Entdeckung: Er diagnostiziert erstmals bei einem ehemaligen Profi-Spieler des American Footballs die chronisch traumatische Enzephalopathie (CTE). Sie tritt meist bei Menschen auf, die häufigen Schlägen auf den Kopf ausgesetzt sind und ruft Symptome wie Depression, Demenz und Verhaltensveränderungen hervor. Der brillante Arzt will zu seiner Diagnose, die auch durch die Untersuchung anderer Ex-Sportler wie Dave Duerson (Adewale Akinnuoye-Agbaje) und Andre Waters (Richard T. Jones) bekräftigt wird, nicht schweigen und die Öffentlichkeit stattdessen vor den gesundheitlichen Risiken des Sports warnen. Unterstützt wird Omalu von seinem Kollegen Dr. Julian Bailes (Alec Baldwin) – doch er macht sich auch mächtige Feinde wie die NFL, angeführt von Roger Goodell (Luke Wilson). Die Organisation streitet die Verantwortung für die folgenschweren Kopfverletzungen ab und setzt Omalu zusehends unter Druck, unter dem auch seine Frau Prema (Gugu Mbatha-Raw) zu leiden hat…
  11. Alex

    Dirty Grandpa

    Handlung: Nach dem Tod seiner Frau glaubt der Rentner Dick (Robert De Niro), dass nun die Zeit gekommen ist, noch einmal so richtig die Sau rauszulassen. Seine Gemahlin gab ihm vor ihrem Tod den Segen dazu, was sollte ihn also stoppen? Nun, die Spaßbremse ist ausgerechnet Enkel Jason (Zac Efron), den der Opa zum Spring Break nach Florida mitnimmt. Der spießige junge Mann kann kaum fassen, dass er und sein Großvater zu Party-Tagen in Daytona Beach sind, so kurz vor Jasons Hochzeit mit Meredith (Julianne Hough) – aber Dick ist weiterhin voll in Feierlaune, zumal es an einer Raststätte zwischen ihm und der frechen Lenore (Aubrey Plaza) gehörig gefunkt hat. Auf dem wilden Trip kommen sich Großvater und Enkel dann unerwartet näher und inmitten von Saufereien, Schlägereien und Flirts steht Jason plötzlich vor der Frage, ob die Ehe mit Meredith wirklich das ist, was er will…
  12. Alex

    The Forrest

    Inhalt: Sara (Natalie Dormer) und ihre Zwillingsschwester Jess haben einen ganz besonderen Draht zueinander und fühlen es, wenn mit der anderen etwas nicht stimmt. So ist Sara auch ernsthaft alarmiert, als sie eines Nachts von ihrer Schwester in Not träumt. Sie findet heraus, dass Jess nach Japan gereist ist und dort den mysteriösen Aokigahara-Wald betreten haben soll, einen Ort, den Menschen aufsuchen, um Selbstmord zu begehen. Es heißt, dass die Geister der Toten des Nachts zurückkehren und abseits der Waldwege Unheil verbreiten. Sara reist ihrer Schwester hinterher und ist fest entschlossen, trotz aller Warnungen der Einheimischen nach Jess zu suchen. Gemeinsam mit einem Freund (Taylor Kinney) und dem Fremdenführer Michi (Yukiyoshi Ozawa) betritt die junge Amerikanerin den unheimlichen Wald…
  13. Alex

    Colonia Dignidad - Es gibt kein Zurück

    Interessante Geschichte perfekt edreht.... Die Geschichte ist fiktiv, aber die Zustände in der ehemaligen Colonia wohl realitätsnah dargestellt....(ebenso die Korruption drumherum). TOP SNEAK !
  14. Alex

    Daddy's Home

    Handlung: Rundfunkdirektor Brad (Will Ferrell) will Megan (Scarlett Estevez) und Dylan (Owen Vaccaro), den Kindern seiner Frau Sarah (Linda Cardellini), der beste Stiefvater sein, den die sich wünschen können. Doch dann taucht der leibliche Vater auf, Dusty (Mark Wahlberg). Beide Männer buhlen nun um die Gunst der Kinder – und beide könnten kaum unterschiedlicher sein. Brad ist ein verlässlicher, beflissener, biederer Typ, Dusty das Gegenteil: Statt Anzug trägt er Lederjacke, statt Krawatte eine Kette und unterwegs ist er am liebsten auf seinem Motorrad. Eben diese Maschine wird Brad direkt zum Verhängnis, als er gegenüber dem locker-rockigen Konkurrenz-Papa nicht wie ein Waschlappen dastehen und eine Runde drehen will. Es soll nicht der letzte Unfall bleiben, der beim Wettstreit um die Kinderliebe passiert…Handlung:
  15. Inhalt: Inmitten des chilenischen Militärputsches des Jahres 1973 werden Lena (Emma Watson) und ihr Freund Daniel (Daniel Brühl) von Augusto Pinochets Geheimpolizei festgenommen. Während Lena nach kurzer Zeit wieder laufen gelassen wird, wird Daniel in die abgeschottete Colonia Dignidad im Süden des Landes gebracht. Die vom zwielichtigen Prediger Paul Schäfer (Michael Nyqvist) geführte Siedlung soll nach außen den Anschein einer makellosen und wohltätigen Zwecken dienenden Gemeinde erwecken, doch in Wahrheit arbeiten die Verantwortlichen mit Diktator Pinochet zusammen, für den sie die Eingesperrten unter Zuhilfenahme grausamer Foltermethoden verhören und schließlich töten. Niemand hat den Ort jemals lebend verlassen. Voller Verzweiflung schließt sich Lena der fragwürdigen Gruppierung an, um Daniel zu finden und gemeinsam mit ihm zu fliehen...
×

Wichtige Information

Bitte beachten Sie folgende Informationen: Nutzungsbedingungen, Datenschutzerklärung, Community-Regeln und Impressum. Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.