Jump to content

BastianRang

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    20
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    3

BastianRang hat zuletzt am 3. Juli 2015 gewonnen

BastianRang hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Über BastianRang

  • Rang
    Mitglied
  1. BastianRang

    Dark Places - Gefährliche Erinnerung

    Ich fand den Anfang recht schlecht, aber ab der Mitte wurde der Film immer besser und stimmungsvoller.
  2. BastianRang

    Unknown User

    Ich fand den Film ein gutes technisches Experiment. Toll auch mit wie viel Liebe zum Detail die Übersetzung der Oberfläche betrieben wurde. Schade, dass die Handlung selbst langweilig und die Schockeffekte banal sind. In eine der Thriller-, Horror-, Komödienschubladen passt der Filme nicht. Bei IMDb Trivia findet man übrigens viele Details zum Film: Der ganze Film wurde in einem Take gedreht (also bis auf die Youtube-Videos). Alle Webseiten, Facebook, Accounts und Youtube-Videos sind teilweise sogar noch abrufbar (natürlich nur im englischen Original) https://www.youtube.com/watch?v=6bFvOWHR8Ck und https://www.youtube.com/watch?v=lv__1JLJqx0
  3. BastianRang

    Heil

    nee, dit schreebt sisch "weit bauer"! weeste doch.
  4. BastianRang

    Big Game

    Ich glaube ja, das war ne Komödie mit Hang zur Satire. Der Film hat so viele "Fehler" und Sidegags die man gar nicht unabsichtlich rein machen kann. (bsp. der Code um die Landungskapsel zu öffnen ist 1492, in der letzten Szene Schneit und regnet es abwechselnd - und natürlich die beiden größten Probleme: Die USAF1 hat keine Landungskapsel und Finnland keine Hochgebirge) Insofern halte ich den Film eher für einen absurden Spaß-Actioner (SL Jackson hat ja schon öfter in sowas mitgemacht) und als solchen fand ich ihn klasse!
  5. BastianRang

    Wild Card

    zwei, drei nette Action-Squenzen, aber das mit großem Abstand dümmste Drehbuch ever!
  6. BastianRang

    Jacky im Königreich der Frauen

    Sehr skurril, aber so sehr, dass er schon wieder gut war.
  7. BastianRang

    Wir waren Könige

    Der Film war für mich oberes Fernsehfilmniveau. Typisch für solche Filme ist die auf unsinnige weise gesplittete und komplex gehaltene Handlung. Kaum die Möglichkeit sich mit den Figuren zu identifizieren und deren Handlungen nachzuvollziehen. Allerdings habe ich in der Sneak schon wesentlich schlechtere Filme gesehen. Der Film hatte eine packende (wenn auch schlecht umgesetzte) Geschichte, sehr gute Schauspieler (leider aber auch seeeeehr schlechte, siehe Erics Meinung) und ein paar markige Sprüche. Könnte mir den Film gut auf nem Jungsabend im Fernsehen vorstellen - aber ne Kinokarte ist er nicht wert :(
×

Wichtige Information

Bitte beachten Sie folgende Informationen: Nutzungsbedingungen, Datenschutzerklärung, Community-Regeln und Impressum. Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.